Clubtreffen:

Jeden letzten  Donnerstag  des Monats um 19.00 Uhr

 

Termin-Kalender:

zusätzlich zu den Meetings werden folgende Vorträge angeboten, der Eintritt ist frei:

Vortrag zum Menschenhandel und (Zwangs-) Prostitution


Am Donnerstag, 28. März 2019 um 20 Uhr, findet ein Vortrag von Frau Ingrid Krumm von der Kontaktstelle SOLWODI Deutschland e.V. zum Thema Menschenhandel und (Zwangs-) Prostitution statt. Der Vortrag findet im Nebenzimmer der Gaststätte "Über der Kleinen Schweiz" statt. Der Eintritt ist frei.


Seit 20 Jahren gibt es eine Kontaktstelle von SOLWODI (= Solidarity with women in distress / Solidarität mit Frauen in Not) im Ostalbkreis mit dem Ziel, Gewalt gegen Frauen in jeglicher Form zu ächten und strafrechtlich mit aller Konsequenz zu verfolgen. Deutschland ist durch ein liberales Prostitutionsgesetz von 2017 das bedeutenste Ausbeutungsland für die "Ware" Frau und Kind geworden. Das Prostitutionsgewerbe macht Miliardenumsätze. Frauenhandel ist eine brutale Industrie: Frauen werden nach Alter, Nationalität, Größe und Gewicht bestellt - sie sind nichts als Handelsware. Was Frauen in der Prostitution täglich erleiden, sind Menschenrechtsverletzungen. Das Verringern der Nachfrage ist  d i e  wichtigste Maßnahme, um gegen Menschenhandel vorzugehen - ohne Nachfrage gibt es keine Prostitution. Wir brauchen als Gesellschaft dazu eine Haltung! Es ist höchste Zeit.